So erreichen Sie uns:

Anschrift:
Max-Jenne-Str. 12-14
21337 Lüneburg

04131 - 22 44 777
04131 - 22 44 788
info@domizil.com

Blower Door Messungen

Entsprechend der DIN-Vorschrift sowie der EnEv (Energieeinsparverordnung) ist ein Gebäude „luft- bzw. winddicht“ zu erstellen. Daher müssen die einzelnen Dichtungs- ebenen präzise erstellt werden. Hierzu zählen die fachgerecht verklebten Dampfbremsfolien im Dachbereich, das Einbauen der Fenster mit winddichten Spezialklebebändern, die Verwendung von winddichten Manschetten für Rohr- und Kabeldurchführungen sowie der Einbau winddichter Elektroschalterdosen in den Außenwänden etc.

Zum Nachweis einer sorgfältigen Erstellung wird ein sogenannter „Blower-Door-Test“ durchgeführt. Als eine von wenigen Baufirmen führen wir diesen Test bereits seit dem Jahre 2000 freiwillig bei jedem Bauvorhaben durch. Es wird ein Unter- bzw. Überdruck im Gebäude erzeugt. Dann kann mittels spezieller Messgeräte jede noch so kleine Leckage festgestellt und anschließend beseitigt werden.

Das bei uns erreichte Messergebnis ist durchschnittlich dreimal bis sechsmal besser als der vom Gesetzgeber geforderte Wert! Würde auf eine luft- bzw. winddichte Erstellung nicht geachtet werden, so hätte dies zur Folge, dass die teuer erwärmte Luft durch Leckagen entweicht. Außerdem würde feuchte Luft in die Dämmung eindringen, zu Schimmelpilzbildung führen und die Dämmung langfristig zerstören. Jeder domizil-Bauherr erhält ein Blower-Door-Test-Zertifikat und kann sich somit höchster Qualität erfreuen.

Selbstverständlich führen wir eine Blower-Door-Messung auch in Ihrem Gebäude durch! Zum Leistungsumfang gehört außerdem die Leckageortung mittels eines Windgeschwindigkeitsmessgerätes, Tipps zur Beseitigung, Beratung zur Vermeidung von Undichtigkeiten, die Erstellung eines Zertifikates über die Blower-Door-Messung.

Bei einem Neubau empfiehlt sich eine Blower-Door-Messung nach Fertigstellung der Innenputzarbeiten, jedoch vor Einbringen des Estrichs. Die Gipskarton- oder Fermacellplatten an den Schrägen und Decken sollten noch nicht montiert sein! Zu dieser Vorgehensweise geben wir Ihnen gerne vorher entsprechende Informationen und Tipps.

Luftwechselraten geben Aufschluss über Undichtigkeiten in der Gebäudehülle, die während der BlowerDoor-Messung geortet und anschließend gezielt beseitigt werden können. Die Energieeffizienz des Gebäudes sowie die Qualität der Bauausführung werden verbessert. Die BlowerDoor-Messung ist seit 1998 anerkannte Regel der Technik, die luftdichte Gebäudehülle eine Anforderung der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Selbstverständlich führen wir eine Blower-Door-Messung auch in Ihrem Gebäude durch! Zum Leistungsumfang gehört außerdem die Leckageortung mittels eines Windgeschwindigkeitsmessgerätes, Tipps zur Beseitigung, Beratung zur Vermeidung von Undichtigkeiten, die Erstellung eines Zertifikates über die Blower-Door-Messung.

weiter zu Seite 2 >